shocked

February 11, 2006

Ich bin beunruhigt... Nein... Das ist ein Hilfsausdruck. Ich bin geradezu schockiert! Ich habe die letzten 20 Minuten damit verbracht 40Fieber.com zu begutachten, nachdem ein Freund meines Wissens (bzw. Googles Wissens ;) ) dort registriert ist und mich dort einwenig durchgeklickt.
HeaRTBreAKeriN17, Name ist Programm. HeaRTBreAKeriN17, Name ist Programm.
Ganz davon abgesehen, daß man sich dort registrieren muss (inkl. eklligem Foto raufladen so), liege ich mit Sicherheit nicht falsch, wenn man (zumindest den Wiener Teil) als "kleines Horrorkabinett" bezeichnet. Es ist ja nicht böse gemeint und mit Sicherheit findet der eine oder andere dort die Person seiner Träume, jedoch kann ich dem absolut nichts abgewinnen.
Partnerbörse für Mutige Partnerbörse für Mutige
Interessanterweise hat sich aber bis dato noch keine Seite in Richtung Partnerbörsen mit wirklich neuartigen Konzepten hervorgetan. Nehmen wir zum Beispiel Websingles.at. Konzept: Detailsuche, Wildes Durchklicken, "Singles der Woche"-Promotion Aktionen (ist man nach der Woche dann 100% vergeben oder wie?) Großes Plus allerdings: Die Detailsuche ist WIRKLICH detailliert. Allerdings wäre es praktisch, diese Details auch als Suche abzuspeichern (oder ändert sich der Geschmack der Suchenden Person täglich?).
oder eben 40Fieber.com Verpflichtende Registrierung. Bewertung der vorgezeigten Bilder nach einer Skala von 35° - 40°, wobei für meinen Geschmack eine unzureichende Möglichkeit geboten wird, die eigene Person adäquat darzustellen. Im Detail handelt es sich um 2 Eingabeboxen ("das mag ich:", "das eben nicht:"). Positiv hier zu bewerten ist allerdings, daß User, welche sich gegenseitig ab einem selbst bestimmten Schwellenwert positiv bewertet haben, via Mail (oder auf der Seite selbst) darüber verständigt werden.
Bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt... Flirtgirl_14 ist schon 16 Jahre alt...
Es müsste doch andere (oder zumindest performantere) Ansätze auch noch geben, um die Partnerfindungauf technischer Ebene zu vereinfachen (auf sozialer Ebene seh' ich ziemlich schwarz :( ). Wie wäre es, meine Damen und Herren, mal über vorangegangene Beziehungen zu befragen und entsprechend diesen Vorgaben passende Partner vorzuschlagen. Oder wie wäre es mit Vorschlägen ala Amazon.com "User die diese Person ansahen, betrachteten auch dieses Profil..." ... Nein, die Idee verwerfen wir wieder. Es würde vermutlich schon genügen, die Vorschläge der User auch zumindest ansatzweise zu überdenken und im Notfall die gesamte Website über Bord zu werfen und from scratch neu zu schreiben (ob sich dieser Aufwand im Endeffekt rentiert sei dahingestellt...). Vielleicht sollte ich doch wieder meine Suche im guten alten Real-Life fortsetzen und auf die technischen Innovationen der Neuzeit zumindest in diesem Bereich verzichten. Es wäre zumindest nicht gar so nervenaufreibend ;) so long cyb P.S.: Ja, ich habe mich entgegen gewisser Prinzipien, die ich für gewöhnlich pflege, dort registriert. Zu finden wäre eines der beiden hier. // edit: Mehr muss man nicht wissen über Kultur:

OpenHAB and vim

Recently I started using [OpenHAB](http://openhab.org/) to automate my house. Unfortunately the OpenHAB Designer is a real PAI for the …… Continue reading

Wisdom of the ancients

Published on January 11, 2012

cool tools

Published on January 11, 2012